Chinesische Malerei in der Galerie Beyeler Pratteln

Unter dem Titel „Meister und Schüler“ stellt die CB Galerie Beyeler Werke von zwei bedeutenden chinesischen Künstlern aus. Bai Xiaojun ist Dekan der Künste an der der Universität Guilin. Er gilt als einer der besten Landschaftsmaler Chinas. Leisa Li war in Guilin die Studentin des Meisters. Sie hat von ihm die Techniken der chinesischen Malkunst gelernt. Sie lebt seit einigen Jahren in der Schweiz. Leisa Li hat in der Schweiz eine ganz besonders kreative Phase in ihrer Malerei erlebt. So sind ihre Bilder mit chinesischen wie mit schweizerischen Motiven versehen. Leisa Li ist Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft bildender Künstlerinnen.

Text: Franco Fornara
Video Kurt Suter

.
Trotz eines Verkehrsstaus konnten der Künstler und die Künstlerin an der Vernissage teilnehmen, wo das Publikum geduldig ausharrte. Hier einige Ausschnitte aus der Vernissage vom 29. August 2013 in der Galerie Beyeler Pratteln

Zum Video: Bild anklicken (Dauer: ca. 9 Minuten. Empfohlen HD Qualität und Vollbildeinstellung)

.

Bai Xiaojun und Leisa Li stellen ihr Werk vor.

Zum Video: Bild anklicken (Dauer: ca. 4 Minuten. Empfohlen HD Qualität und Vollbildeinstellung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: