Prattler Künstler in Aktion

Das aktuellste Kunstwerk von Bruno Fiechter, kurz Brufi, trägt den Namen «Entstehung». Als Kundenauftrag erstellte der Prattler Künstler eine beeindruckende Wand-Plastik, in welcher die vier Elemente eine wichtige Rolle spielen. Passend zum Namen hat ihn sein Sohn Roger Fiechter mit der Videokamera bei der Entstehung des Kunstwerkes begleitet. Es ist beeindruckend, mit welcher Leichtigkeit Bruno Fiechter seine Kunstwerke fertigt. Die Leidenschaft ist spürbar, der Funken springt über.

Seit Kindesalter lässt sich Bruno Fiechter, kurz Brufi, von der Natur faszinieren. In seiner Ausbildung als Schlosser lernte er Stahl kennen, lernte mit dem Material zu arbeiten. Zuerst fertigte der 16-Jährige Skizzen an, um seine Bilder dann in dreidimensionale Figuren umzusetzen. Figuren aus Stein und Stahl. Weiche Formen, hartes Material. Aus den schweren Plastiken wurden filigrane Bilder mit farbigem Glas und Messingdrähten. Die jüngsten Werke suchen freiere Formen, die Faszination Natur ist aber geblieben, das ist nicht zu übersehen.

Text: Anita Fiechter-Hintermann
Film: Roger Fiechter

Zum Video: Bild anklicken (Dauer: ca. 3 Minuten, empfohlen HD Qualität und Vollbildeinstellung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: